Ihr Sofort-Kontakt: +49 (0)89 5529-3845Kontaktformular

TellusPower Europe GmbH

Auf den Punkt gebracht

TellusPower Ladecenter

ladecenter001 ladecenter002


In sogenannten „Ladecentern“ werden, ähnlich wie bei Tankstellen, an einem Ort zugleich mehrere Ladestationen betrieben. Hierbei bei sind mehrere Konstellationen realisierbar.

Als Betreiber von sogenannten „Ladecentern“ mietet oder pachtet TellusPower Europe öffentliche Parkplätze in Parkhäusern, um dort Ladepunkte zu installieren. Ähnliches ist auf öffentlichem Grund möglich. Bei beiden Varianten ist der Betrieb sowohl auf eigene als auch auf fremde Rechnung möglich.

Ebenfalls denkbar ist, dass die Ladeinfrastruktur errichtet und an einen Betreiber verkauft wird. Die Abrechnungs-und Datendienstleistungen übernimmt übernimmt dann TellusPower Europe im Rahmen seine Backend Management Systems.

Dass Tellus Power Europe die komplette IT-basierte Hintergrundabwicklung für den Alltagsbetrieb der Ladestationen übernehmen kann, ist wesentlicher Bestandteil des Systemangebotes, das den Kunden eine leichte Umsetzung ihres Vorhabens ermöglicht.

Hierbei kann man in weiten Teilen auf die Praxiserfahrungen zurückgreifen, die man in Asien und USA durch bereits realisierte Projekte gewinnen konnte. So betreibt Tellus Power bereits zwei große sogenannte „Ladecenter“ in Shanghai und Peking (mit 50 bzw. 30 Elektro-Parkplätzen), die auch als Carsharing-Stützpunkt genutzt werden. Die regenerative Energie hierfür wird auf dem Dach der eigens designten Gebäude mit Solarmodulen aus der eigenen Gruppe, der asola Technologies in Erfurt, erzeugt.

Zudem unterhält die Tellus Power seit einiger Zeit in Peking ein Car-Sharing-Center mit 220 E-Fahrzeugen samt Lade-Infrastruktur, IT-Vernetzung und Bezahlmöglichkeit durch eigene App.